Biografie

Künstler, Absolvent der Bellas Artes Akademie, hat verschiedene nationale und internationale Anerkennungen als Bildhauer erworben z.B. in 2007 den 1. Platz “Kunst und Olympismus”.  Er hat Mexiko im Internationalen Künstlerischen Wettbewerb in Lausanne, Schweiz vertreten, sein ausgestelltes Kunstwerk erwarb eine Sonderauszeichnung und wurde als eines der 5 Besten anerkannt,  es wurde auch in den Olympischen Spielen in Bejing, China ausgestellt. In 2012 wurde seine Skulptur “Mit dem Herzen” auserwählt, um an  dem “Internationaler Bildhauer und Grafikkunst Wettbewerb” in London teilzunehmen. Sie erwarb eine internationale Sonderauszeichnung als eine der 5 Besten Skulpturen.

Herr Lunas Werk ist auf Sigmund Freuds Triebarten basiert. Diese bestimmen, dass der Mensch angegriffen oder sich von anderen angegriffen fühlt. Es kann zu heftigen   Verfolgungswahnen bzw. Frustrationen führen, die sich als Grausamkeit anderen oder sich selbst gegenüber auswirken können.  Es kann extreme Gewalt gegen den Täter oder dem Opfer und bis hin zum Nullpunkt oder zum Nichts aussetzen. Daher  ist das Gestikulieren in Lunas Werken so grotesk; sie rufen Sinne und Leidenschaften auf,  sobald dieser Antrieb sich enthüllt.